Neueröffnung !!! Dringend gesucht werden: Davina,Stefan, Alaric,Rebekah, Elijah und viele mehr!
#1

Wohnzimmer

in Haus Gilbert 20.02.2016 12:07
von Elena Gilbert | 3.043 Beiträge
nach oben springen

#2

RE: Wohnzimmer

in Haus Gilbert 25.03.2016 18:08
von Jenna Sommers (gelöscht)
avatar

Ich hörte ihr aufmerksam zu und nickte "Danke das ist süß von dir Elena das du mir das Anbietest aber ich gehe schwer davon aus das ich die Ruhe sicher in den Tagen habe wo ihr z.b in der Schule oder mit euren Freunden unterwegs seid" kam es über meine Lippen und ich grinste Leicht als ich auch ihre Zarten Worte hörte "Ja denn Spaß werden wir auf jeden Fall haben da gehe ich auch schwer von aus" meinte ich wieder und hörte Elena weiterhin zu..
"Ja warum solltest du das denn alleine Machen wenn wir das zusammen machen das haben deine Mutter und ich auch immer gemacht wenn wir was zusammen gemacht haben" sprach ich weiter ehrlich zu Elena und ich sah wie sie die letzten Sachen abtrocknete und in den Schrank stellte und wie ihr Blick auf mir Haften Blieb und ich auch gleich wieder ihre Worte Vernahm und ich nickte als wir im Wohnzimmer ankamen setzte ich mich auf das Sofa und schaute Elena an..
"na dann Las uns Los legen außer du möchtest noch schnell aufs Klo gehen" kam es über meine Lippen und ich schaute Elena Fragend an und ich setzte mich in der Zeit im Schneidersitz aufs Sofa und Grinste da ich mich im Haus ja noch nicht so ganz Auskannte ich beugte mich zu dem Kleinen Tisch vor mir hin und Griff nach der Fernbedienung um den Fernseher an zu machen "sag mal muss ich den DVD Player so an machen oder habt ihr da auch ne Fernbedienung für?" kam es Fragend über meine Lippen und ich Grinste Leicht...
Ich war gespannt was sie so zu sagte und Blieb auf ihrem Gesicht hängen und ich freute mich schon sehr drauf das ich mit Elena nach Langer Zeit was machte und ich war gespannt was ihre Antwort war..

@Elena Gilbert

nach oben springen

#3

RE: Wohnzimmer

in Haus Gilbert 03.04.2016 20:14
von Elena Gilbert | 3.043 Beiträge

Die Worte von Jenna hallten durch die Ohren der jungen Frau und so schenkte die Brünette ihrer Tante ein freundliches Lächeln, bevor sie auf ihre Worte in reagierte. "Damit hast du wohl auch wieder Recht und das sind wir ja nun mal täglich und auch mit unseren Freunden unternehmen wir viel. Zumindestens ich, aber Jer ist ja derzeit auch kaum daheim, weil er einfach nicht klar kommt, aber das wird auch vorüber gehen." gab sie offen zu und lächelte wieder, als sie die nächsten Worte von Jenna wahrnahm und abermals lächelte. "Mit Sicherheit und ja, das hast du mit Mum früher oft gemacht, nur ist sie leider nich mehr unter uns." kam es dann etwas traurig über ihre Lippen, ehe sie die weiteren Worte von Jenna durch ihre Ohren klingen hörte. "Nein, ich muss nicht noch einmal auf die Toilette, wie sieht es mit dir aus?" erkundigte sich Elena und sah gespannt zu ihrer geliebten Tante, ehe diese nochmals das Wort an sie richtete und Elena nur ein Schmunzeln über die Lippen huschte. "Nein, wir haben auch für den DVD-Player eine Fernbedienung, diese liegt da drüben am Fernseher." zwinkerte die Brünette ihrer Tante zu und übergab ihr die Fernbedienung und lächelte nochmals. "Also ich denke nun haben wir alles." gab die Dunkelhaarige nochmals von sich und reichte Jenna die Fernbedienung, bevor sie sich neben ihr auf der Couch niederließ und nochmals meinen Blick zu ihr wandte und auf ihre Reaktion wartete.

@Jenna Sommers

nach oben springen

#4

RE: Wohnzimmer

in Haus Gilbert 04.04.2016 17:59
von Jenna Sommers (gelöscht)
avatar

Ich sah Elena´s Lächeln und vernahm auch gleich wieder ihre Worte und nickte " Ja das was Jer an geht ist das wird sicher ne Phase sein und er wird sicher auch bald wieder zu sich Kommen" kam es über meine Lippen bevor ich weiter sprach "Aber auch wenn es Zeit Braucht und es wird schon auch wenn es Zeit Braucht" kam es weiter über meine Lippen..
Ich musste etwas Lachen als ich ihre Worte hörte was meine Schwester ihrer Mum angeht "ja das haben wir wirklich viel gemeinsam gemacht und halt auch so was halt" kam es grinsen über meine Lippen und ich schaute wieder in Richtung Elena und ich schwieg etwas vor mich hin und vernahm auch gleich wieder ihre Worte auf ihre Antwort was Das mit der Toilette war " och nö vielleicht später so wie ich mich kenne" kam es wieder über meine Lippen..
Ich hörte ihr weiterhin zu und nickte zu ihren Worten "ja genug haben wir auf jeden Fall" meinte ich und sah wo sie Hinzeigte was die Fernbedienung anging zeigte und stand auf und ging in Richtung dieser und schaltete den DVD Player an und Legte die DVD ein als ich dann die Andere Fernbedienung von Elena in die Hand gedrückt bekam und wir uns beide auf die Couch setzten und Liesen uns den Film gut tun..
Ich freute mich sehr das wir nen Mädchen Abend machten und vielleicht kam Jer wirklich wieder nach hause zu mindestens Hoffte ich das und Schaute Elena Kurz an " Na dann auf einen Schönen Abend zu Zweit" kam es Grinsend über meine Lippen und Grinste...

@Elena Gilbert

nach oben springen

#5

RE: Wohnzimmer

in Haus Gilbert 07.04.2016 17:34
von Elena Gilbert | 3.043 Beiträge

"Ich hoffe, dass es nur eine Phase ist." sprach die Brünette zu ihr und lächelte kurz darauf auch wieder sehr zart, denn sie wusste derzeit nicht, was sie mit ihrem Bruder machen sollte, doch ehe sie sich weiter dazu äußern konnte, ergriff Jenna auch schon wieder das Wort und Elena lauschte diesen nur zu gerne. "Achso, okay." gab sie ihr nur zur Antwort und hielt wieder inne, ehe Jenna abermals das Wort ergriff und an sie wandte. Den Klang ihrer Stimme lauschte Elena nur zu gerne, doch ließ sie die weiteren Worte so dahin gestellt, bis sie schließlich auf die weiteren Worte von Jenna reagierte. "Genau, lass uns einen schönen Abend verbringen." meinte sie grinsend und verfolgte den Blick von ihrer Tante, welcher zum Fernseher gerichtet war. Der Film begann und Elena blickte weiterhin zu diesem. °Hoffentlich wird der Abend wirklich schön.° dachte sie und lächelte, während sie den Film verfolgte und kurz darauf nochmals zu ihrer Tante sah. "Also ich finde den Film bisher gar nicht so schlecht, wie sieht es mit dir aus?" erkundigte sich die Dunkelhaarige und lächelte wieder, ehe sie sich ihre Haare nach hinten strich und noch immer ihren Blick auf den ihrer Tante ruhen ließ.

@Jenna Sommers

nach oben springen

#6

RE: Wohnzimmer

in Haus Gilbert 08.04.2016 17:05
von Jenna Sommers (gelöscht)
avatar

Ich hörte der Brünetten zu und nickte bei ihren Worten "Bestimmt es ist eich beiden ja nicht leicht gefallen oder besser gesagt es Fällt euch beiden unterschiedlich Schwer mit dem Tod euren Eltern um zu gehen und du kommst halt besser Klar da mit als er" meinte ich und hoffte wirklich das es nur ne Phase von ihm war aber sie hatte ja recht aber man sollte erst mal abwarten was Jer angeht und ich freute mich sehr auf den Film "Ich muss sagen ich freue mich schon sehr auf den Film" meinte ich bevor ich auf den Fernsehr und auf den Film schaute..
Ich hörte ihr Weiter hin zu als ich ihre Worte Vernahm "der Abend wird schon gut werden und Lass uns jetzt auch nicht mehr so viel Über Jer und so sprechen und lass uns denn Film schauen" kam es weiter über meine Lippen und ich grinste Der Film Lief und ich schaute eine Weile zu und er Gefiel mir immer mehr bis ich dann Elena´s Worte Vernahm "Ja der Film ist wirklich nicht schlecht finde den süß" kam es über meine Lippen und ich grinste..

@Elena Gilbert

///Sorry für den Kurzen Text habe heute irgend wie nicht wirklich den Kopf

nach oben springen

#7

RE: Wohnzimmer

in Haus Gilbert 10.04.2016 19:26
von Elena Gilbert | 3.043 Beiträge

Die Worte ihrer Tante fanden den Weg in Ihre Ohren und ein verständnisvoller Blick tat sich auf ihren Gesichtszügen ab, ehe sie schließlich das Wort an sie wandte. "Nun ja, ob ich wirklich besser damit klar komme, ist auch fraglich, ich verarbeite es womöglich einfach nur anders als Jer." entgegnete die Brünette ihrer Tante und schluckte, denn sie war wirklich nicht so stark, wie es nach außen hin schien, denn tief im Inneren zerriss sie ihr Schmerz und die Trauer über den Tod ihrer Eltern, doch versuchte Elena sich stets diesen nicht anmerken zu lassen und zog sich lieber auf dem Friedhof zurück und schrieb ihre Gedanken und Gefühle in ihr Tagebuch, um es irgendwie verarbeiten zu können, auch wenn es nicht leicht war, so versuchte die Brünette immer wieder das Beste daraus zu machen, weshalb sie umso froher war, als Jenna wieder das Wort ergriff. "Ich auch und ich denke, er wird uns beiden gut gefallen." zwinkerte Elena ihrer tante zu und schenkte ihr ein zartes Lächeln, bevor sie abermals die Stimme ihrer geliebten Tante wahrnehmen konnte. "Ich denke es ist wirklich besser, wenn wir versuchen uns abzulenken und nicht nur über meinen Bruder zu reden, wobei er mir wahrlich Sorge bereitete." gestand sie noch einmal, bevor das Thema Jer für sie erledigt war und sie lächelnd zu ihrer Tante blickte. "Da stimme ich dir zu, er ist wirklich süß." fügte sie mit an und sah kurz zu Jenna, ehe sie wieder zum Fernseher sah und den Film verfolgte.

@Jenna Sommers

//alles gut, ich trödel dafür immer und so lang sind meine Texte auch nicht, ich versuche mich zu bessern.

nach oben springen

#8

RE: Wohnzimmer

in Haus Gilbert 11.04.2016 15:47
von Jenna Sommers (gelöscht)
avatar

Ich vernahm ihren verständnisvollen Blick und hörte ihre Worte und nickte zu diesen "Das meinte ich ja auch aber man merkt dir auch an das du es besser Verarbeiten kannst als er" meinte ich und Lächelte Leicht ich spürte wie Elena doch viel dran zu nagen hatte was denn Tod anging ich strich ihr über den Rücken und nahm noch mal kurz die Worte Auf "Es wird schon alles wieder Elena bin ja jetzt für euch da auch wenn Jer noch etwas braucht" kam es wieder über meine Lippen..
Ich hörte ihr Weiterhin zu und nickte wieder "ja wir sollten wirklich uns Ablenken und es ist auch wirklich besser wenn wir nicht mehr über das sprechen Sollten da hast du recht" kam es über meine Lippen und ich schaute sie an und ich musste Grinsen als ich wieder ihre Worte Hörte "ja wirklich nen Süßer Film muss ich sagen habe Lange wirklich kein süßen Film gesehen wie diesen" kam es Wieder grinsend und Lachend über meine Lippen..
"möchtest du irgend was Trinken habe irgend wie voll Durst" kam es über meine Lippen und schaute sie Fragend an und war gespannt was sie da zu sagte "Wollen wir danach noch einen Film schauen wenn dieser Vorbei ist" kam es weiter Fragend über meine Lippen da ich doch wirklich einiges auf holen wollte was Filme anging da ich in der Letzten Zeit kaum da zu kam was dieses anging und nun wollte ich es einfach alles nachholen..

@Elena Gilbert

nach oben springen

#9

RE: Wohnzimmer

in Haus Gilbert 12.04.2016 16:24
von Elena Gilbert | 3.043 Beiträge

Wieder widmete die Brünette ihre Aufmerksamkeit ihrer Tante und schluckte kurz bei ihren Worten, ehe sie das Gespräch übernahm. "Danke Jenna, aber ich denke dies ist lediglich der äußere Eindruck, innerlich fällt es mir sichtlich schwerer, als was ich nach außen hin verlauten ließ." gestand dann die junge Frau, ehe sie spürte, wie ihre Tante über ihren Rücken strich und deren Worte abermals den Weg in ihre Ohren fand. "Ja, vielleicht hast du Recht, aber lassen wir dies nun." meinte sie noch und verstumte wieder, ehe sie die weiteren Worte von Jenna nur durch ihre Ohren hallen hörte und schließlich erst auf die nächsten reagierte. "Das stimmt, aber solch ein Film habe ich nun auch gebraucht, denn er lenkt gut ab und bringt etwas Fröhlichkeit in das triste Leben, welches wir derzeit führen." entgegnete sie der Dunkelblonden, bevor sie wieder inne hielt und abermals die Stimme ihrer Tante wahrnehmen konnte. "Trinken ist eine gute Idee, ein Wasser wäre vielleicht nicht schlecht." gab sie ihr zur Antwort und lächelte nochmal, während sie über ihre weiteren Worte nachdachte. "Nun, ich weiß noch nicht, denn eigentlich bin ich auch recht müde, wie sieht es denn mit dir aus Jenna?" erkundigte sich Elena und sah sie nun erwartungsvoll an, während die Stille zwischen ihnen einkehrte.

@Jenna Sommers

nach oben springen

#10

RE: Wohnzimmer

in Haus Gilbert 12.04.2016 20:26
von Jenna Sommers (gelöscht)
avatar

Ich sah ihr schlucken was wohl nichts gutes heißen wird bevor ich ihre weiteren Worte hörte "verständlich was das angeht geht allen so die Familien Angehörige verlieren" kam es über meine lippen und ich schaute sie leicht lächelnd an "es ist auf jedenfall ein sehr schöner abend" kam es über meine lippen und ich schaute sie mit einem leichten grinsen an..
Ich nickte bei ihren Worten als sie die stille durch brach und nickte " ja ich aber auch" ich stand auf und vernahm die Worte und nickte wieder "klar bringe dir eins mit " meinte ich und ging schnell in die Küche um alles zu besorgen
Ich hörte ihre Antwort auf meine kommende frage "verständlich und nachvollziehbar War sehr schön müde bin ich auch etwas " kam es über meine lippen und ich schaute sie leicht müde an und War einfach glücklich...
Ich gab elena das glas wasser "hier dein Wasser liebste Nichte "kam es über meibd lippen bevor ich in Gedanken versinkte °hoffentlich kommt jer heute abdnd/Nacht nach hause° ging es mir durch den Kopf und ich schaute Elena immer noch an und War gespannt was sie sagte...

@Elena Gilbert

zuletzt bearbeitet 12.04.2016 20:33 | nach oben springen

#11

RE: Wohnzimmer

in Haus Gilbert 18.04.2016 13:56
von Elena Gilbert | 3.043 Beiträge

Die Aufmerksamkeit von Elena lag noch immer auf der jungen Frau, welche ihre Tante war und ein Lächeln zierte ihre weichen Lippen, bevor sie das Wort ergriff. "Ja, der Abend ist wirklich sehr schön. Aber lass uns bitte nicht mehr über den Schmerz und die Trauer reden, es tut so weh." gestand die Brünette ehrlich und folgte wieder den Worten Jennas, die erneut den Weg in ihre Ohren fanden. "Vielen Dank." fügte die Brünette nur mit an und lächelte, als ihre Tante nur kurz in der Küche verschwand und kurze Zeit später auch schon wieder auftauchte und ihr das Glas Wasser reichte." Danke Tante Jenna." sprach sie ehrlich und lächelte wieder, ehe sie den doch müden Blick ihrer Tante wahrnahm und sich ein Schmunzeln nicht verkneifen konnte. "Vielleicht sollte wir lieber schlafen gehen." schlug die junge Frau vor und sah sie weiterhin an. Während sie einen Schluck Wasser zu sich nahm und schließlich wieder das Wort ergriff. "Denn es war ein langer Tag und ich denke Schlaf würde uns gut tun." meinte sie noch und sah zum Fernseher, wo bereits der Abspann von dem Film lief und so wandte Elena ihren Blick nochmals zu ihrer Tante, ehe sie wiederum auf ihre Antwort wartete.

@Jenna Sommers

nach oben springen

#12

RE: Wohnzimmer

in Haus Gilbert 18.04.2016 16:03
von Jenna Sommers (gelöscht)
avatar

Ich sah ihr Lächeln und vernahm auch wieder ihre Worte und nickte "Ja kann ich verstehen geht mir ja nicht anders und ich hörte weiter hin zu und hörte ihr Danke was das Glas Wasser anging und ich grinste ihr zu "kein ding Liebe Elena mach ich doch gerne was das Mit dem Bringen angeht" kam es über meine Lippen...
Ich vernahm weiter hin die Worte von Elena was meine Frage anging und nickte was das Schlafen angeht " ja ist vielleicht wirklich besser da mich die Müdigkeit doch irgend wie eingeholt hatte" kam es über meine Lippen und ich schaute Elena leicht müde an und ich hörte ihr Weiteren Worte " ja der Tag war wirklich Lang da hast du recht" meinte ich wieder und schaute sie an..
Ich rieb mir leicht die Augen und schaute Elena an " also dann lass uns doch ins Bett gehen wir schauen was der Morgige Tag uns Bringt und ich muss mich ja dann auch um den Haushalt kümmern und der gleichen" kam es über meine Lippen bevor ich weiter sprach " Außer es gibt ne Haushälterin die euch irgend wie unter die Arme Gegriffen hat" Kam es über meine Lippen und ich schaute Sie Fragend an...

@Elena Gilbert

/// sorry für den Kurzen Text

nach oben springen

#13

RE: Wohnzimmer

in Haus Gilbert 18.04.2016 20:55
von Elena Gilbert | 3.043 Beiträge

Ihre Worte erklangen und die Aufmerksamkeit von Elena lag auf ihrer Tante, während diese das Wort an sie wandte. Ein Lächeln umspielte die Lippen der Brünetten, bevor sie schließlich die Worte von Jenna mit einem Nicken abtat und sie weiterhin interessiert ansah. "Denn lass uns schlafen gehen, wir können ja morgen einen weiteren Film gucken, sofern es der Abend und usnere Zeit zulässt." sprach sie ehrlich und lächelte wieder, bevor sie die weiteren Worte wahrahm. "Daher denke ich, ist Schlaf das Beste für uns beide." stimmte Elena ihr noch zu, ehe sie ihre Tante schließlich umarmte und sich von der Couch erhob und wieder zu ihr sah. "Nein, wir haben keine Haushälterin. Bisher haben wir dies irgendwie alleine hinbekommen." zwinkerte sie lächelnd zu und löste sich dann von ihrer Tante, ehe sie schließlich in Richtung Tür ging. "Denn schlaf schön Jenna, wir können ja dann morgen gemeinsam Frühstücken." zwinkerte die Dunkelhaarige ihr nochmals zu und lächelte wieder, bevor sie das Wohnzimmer verließ und hinauf in ihr Zimmer ging.

<<< Elenas Zimmer

@Jenna Sommers

zuletzt bearbeitet 18.04.2016 20:55 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Caroline Forbes
Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste , gestern 9 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 519 Themen und 6008 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 39 Benutzer (18.05.2016 19:41).

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen